Neue Funkbrücken in Hohenheim

In dieser Woche haben wir in Hohenheim ein lange existierendes Provisorium aufgelöst.

Die Häuser im Chausseefeld sind nun mit zwei redundanten Funkbrücken an unser Netz angeschlossen. Beim Ausfall von einer Funkbrücke sollten wir die andere übernehmen lassen können, ohne dass jemand aufs Dach steigen muss.

Die Funkbrücken haben natürlich eine höhere Bandbreite als zuvor, benötigen aber noch etwas Feinabstimmung in nächster Zeit.

Die Welfenstraße wurde jetzt genauso angeschlossen, wegen des geringeren Abstandes der Gebäude sollten Funkbrücken die einfach laufen.

Der Artikel ist auch in en_GB verfügbar.